follow your dreams
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zimmer 3.2.1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 706
Anmeldedatum : 07.10.13

BeitragThema: Zimmer 3.2.1   Sa Okt 10, 2015 2:07 pm

Jeder Auszubildende hat ein Bett, einen Schreibtisch, einen Schrank, ein kleines Regal neben dem Schreibtisch und natürlich einen Schreibtischstuhl. Außerdem gibt es einen Zweisitzer und einen Fernseher mit Möglichkeit, diverse Konsolen anzuschließen.

Hier leben:
Sarah Bishop
Maureen Grey
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horizonranch.forumieren.com
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 706
Anmeldedatum : 07.10.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Sa Nov 28, 2015 8:00 am

» Plot 9: fast wie fliegen
Frühlingsgefühle inklusive


Es ist ruhig auf der Ranch - der Sommer steht schon in den Startlöchern, und alle genießen das gute Wetter, das endlich mal Einzug hält. Alles keimt und gedeiht - und nicht nur in der Natur. Mit riesigen Schritten eilt das Ende des ersten Schuljahres auf die Schüler zu, es muss gelernt und Klausuren geschrieben werden. Die Auszubildenden müssen sich auf die Jahresabschlussprüfung vorbereiten, die Lehrer und Ausbilder auf die Stellung der Abschlussklausuren. Es dauert keine zwei Monate mehr, da dürfen sich alle für zwei Monate von der Ranch verabschieden - aber deswegen friert das rege Leben noch lange nicht ein.

Es ist ein ruhiger Maisamstag - die Sonne scheint, es sind angenehme Temperaturen um die zwanzig Grad. Die meisten Schüler, Azubis und Lehrer gönnen sich mal eine Pause vom Alltag: genug gebüffelt, man reitet lieber mal aus oder geht mit seinen Freunden in die Stadt. Oder man bereitet sich auf das in zwei Wochen anstehende Sommerturnier vor - ganz, wie es einem beliebt.

## 10. Mai 2014 ;; 14:00, nach dem Mittagessen
## sonnig, ein paar kleine Wölkchen, 20°C
## keine Begrenzung der bespielbaren Orte
## Idee für Ideenlose: Training und Planung fürs Sommerturnier am 23.-25. Mai!
## Bitte bedenkt, dass die Erfüllung der Quests Pflicht ist!



© Horizon Ranch 2015
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horizonranch.forumieren.com
Jim Turner

avatar

Ausbildung : Er macht eine Ausbildung zum PFERDEPFLEGER; ein Beruf, den jeder braucht, aber nicht jeder respektiert.
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 03.12.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Fr Jan 15, 2016 3:55 pm

Niemals hätte Jim gedacht, dass er in Cara so eine gute Freundin finden würde. Natürlich, sie war quirlig und pferdeverrückt, ambitioniert und ein kleines bisschen verrückt, dementsprechend ihm sehr ähnlich und als sein Lieblingstyp Mensch qualifiziert. Aber irgendwie hatte er da trotzdem nicht drüber nachgedacht. Immerhin war zu der Zeit, in der die Blonde neu gewesen war, sein Ex auf dem Hof und meinte, Terror zu schieben - Sam war zum Glück schnell wieder abgerückt -, und er hatte mit seinen verwirrten Gefühlen gegenüber Nathan zu kämpfen gehabt, die er nur mit Müh und Not wieder unter Kontrolle bekommen hatte.
Und dann hatte sich das alles geklärt, und voila - er fand eine neue Freundin. Nachdem Jim, inzwischen endlich zwanzig, sich mal Zeit genommen hatte, die neue Azubine kennenzulernen, hatte es sofort Klick gemacht. Und es war fantastisch. Sie hatten unendlich viel Spaß zusammen, und Jim hatte lange schon nicht mehr einen Menschen gefunden, der ihm so ähnlich war. Natürlich, in Nathan hatte er auch einen lieben Freund gefunden; aber es war nicht das Gleiche, ob man einen guten Freund fand oder eine verwandte Seele. Das musste man einfach so sagen.

Heute sollte es dann mal wieder an der Zeit sein: Jim und Cara machen gemeinsam die Welt unsicher, so nach dem Motto. Er brauchte neue Jeans und ein paar Schreibsachen für den Theorieunterricht, der sich so kurz vor den Prüfungen häufte, und Cara brauchte - alles. Sie war eine Frau. Frauen konnten immer shoppen gehen. Jedenfalls hatten sie sich entschieden, heute mal bummeln zu gehen. Und so war Jim nach dem Mittagessen nur noch schnell unter die Dusche gesprungen, und stand jetzt, "fein herausgeputzt", vor Caras Tür.
Er klopfte. "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haaaar herunteeerr!", rief er, lachend - und trat dann ein, weil Caras Zimmergenossin, Sarah, sowieso inzwischen jede freie Sekunde bei ihrem Macker verbrachte. "Caraaaaa, ich bin bereeeeiiiit, bist du's aaauuuucchhh?"


{ holt CARA an ihrem Zimmer ab }

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Mo Jan 25, 2016 8:24 pm

Ratlos stand Cara in Unterwäsche vor ihrem Kleiderschrank. Was sollte sie nur anziehen? Etwas Schickes oder eher etwas Schlichtes? Grübelnd kratzte sie sich am Kopf und seufzte. Ihr Kleiderschrank war vor Überfüllung geschlossen, trotzdem fand sich nie etwas Passendes zum Anziehen.
Letztendlich entschied sich die Schottin für einen schwarzen Hoodie und eine Jeans. Schließlich ging sie nur mit ihrem besten Freund Jim in die Stadt.
Sie musste grinsen, als sie an den schwarzhaarigen Jungen dachte. Die beiden hatten sich gesucht und gefunden. Von dem Tag an, an dem Cara die Ranch betreten hatte, waren die beiden ein Kopf und ein Arsch. Niemals hätte sie gedacht, dass sie auf dieser Ranch, die irgendwo im Nirgendwo lag, ihren Partner in Crime finden würde. Man konnte wirklich von Seelenverwandtschaft sprechen, denn noch nie hatte Cara jemanden zum Freund, der ihr so ähnlich war - ls wären sie aus ein und demselben Holz geschnitzt.
Die Unterhaltungen mit Jim waren immer wieder erfrischend. Er war so ziemlich der einzige Mensch auf dieser Ranch, mit dem man sich auch über andere Dinge als Pferde und Schule unterhalten konnte. Die beiden verbrachten ihre gemeinsame Zeit hauptsächlich damit, sich unlustige Witze zu erzählen und über andere Leute zu lachen. Da, wo sie waren, war der Lärmpegel stets höher als in der New Yorker Innenstadt.

Cara schlüpfte schnell in ihre Klamotten und griff nach ihren Vans, ehe sie sich im Spiegel betrachtete. Ihre Haare waren eine Katastrophe, also griff sie zu ihrem schwarzen Beanie und zog es sich über. Besser. Noch ein letztes Mal rückte sie den Pullover zurecht, bevor es an der Tür klopfte und Jim hereinkam.
Cara drehte sich zu ihm um und grinste ihn an. "Jiiiiiimmieeee ich bin auch bereeeit! Lass uns in die Stadt zum Shoppiiiiing!", begrüßte sie ihn und ging auf ihn zu. "Nehmen wir mein Auto oder fahren wir mit dem Bus?", fragte die Schottin ihn und hoffte insgeheim, Jim würde sich für das Auto entscheiden. Cara hasste Busfahren. Sie war immer lieber mit dem Auto unterwegs als mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Auto saßen zumindest keine seltsamen, stinkenden Leute und schreiende Babys.
Nach oben Nach unten
Jim Turner

avatar

Ausbildung : Er macht eine Ausbildung zum PFERDEPFLEGER; ein Beruf, den jeder braucht, aber nicht jeder respektiert.
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 03.12.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Di März 15, 2016 4:55 pm

Eigentlich war es ungeschriebenes Gesetz, dass Jim mit jedem normalen Menschen klar kam. Natürlich, da waren so ein paar Idioten, bei denen Jim feststellte, dass er selbst lieber nicht mit ihnen klarkommen wollte. Aber grundsätzlich war er immer zuvorkommend, immer freundlich, und einen Teufel würde er tun, sich anders zu verhalten. Seine Momma hatte ihn dazu erzogen, und er war sich ziemlich sicher, dass sie es herausfinden würde, sollte er jemals dagegen verstoßen. Mütter wussten generell alles, aber seine Mutter war da schlimmer als die Meisten. Es gab einen Grund, warum sie so erfolgreich vier Kinder großgezogen hatte.
Aber ab und zu gab es da ein paar Menschen, mit denen es besonders einfach war, freundlich und zuvorkommend zu sein. Oder auch fröhlich, laut, durchgeknallt. Bescheuert. Lebendig. Cara, Cara war so ein Mensch. Und Gott, Jim war froh, sie gefunden zu haben. Und was das Lustige dabei war, war, dass er nicht das Gefühl hatte, dass er sich in sie verlieben würde. Also ja klar, sie war wunderschön - das wusste Jim, er hatte Augen im Kopf. Aber sie sorgte nicht für Herzklopfen, und es schien ein bisschen so, als würde er gegen ein ungeschriebenes Gesetz verstoßen, sobald er versuchte, darüber nachzudenken, dass dort mehr sein könnte.
Es war schön, tatsächlich beweisen zu können, dass ein Junge und ein Mädchen befreundet sein konnten. Viele schienen ja zu glauben, dass es nicht so war.

Jim freute sich riesig, Cara zu sehen - und es war erst ein paar Stunden her, dass er sie zuletzt gesehen hatte. Aber er freute sich auch wahnsinnig auf diesen Tag; so gern, wie er hier auf der Ranch war, so schrecklich fühlte es sich manchmal an, Tage und Wochen nichts anderes zu sehen als sein Ausbildungsgelände und die umliegenden Felder und so weiter. Umso schöner war es, dann auch mal rauszukommen, in die Stadt, und auch noch mit seiner allerbesten Freundin bei supertollem Frühlingswetter. Viel besser konnte es doch gar nicht laufen.
"Schön, dass mein Auto außer Acht gelassen wird.", zeterte Jim; jedoch ohne es wirklich ernst zu meinen. Der alte, rostige Ford Pick-Up war aber auch ehrlich gesagt ziemlich kurz vor dem Ableben, den würde er auch nicht mehr weiter fahren wollen, als er auch zurück laufen konnte. Es war ein halbes Wunder, dass er ihn, Lolly und Gulliver noch sicher hierher befördert hatte. "Ich bin für dein Auto - da meckert niemand, wenn wir schief die Musik mitträllern!" Wieder lachte er, hielt dann Cara die Tür auf. Er konnte es kaum erwarten, dass es endlich richtig losging.


{ Gespräch mit CARA }

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 706
Anmeldedatum : 07.10.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Fr Nov 04, 2016 7:55 am

» Plot 10: das Sommerturnier
+ Tag der offenen Tür


Wie im Nu vergeht die Zeit. Der Sommer klopft schon an der Tür, und für die Auszubildenden stehen die Jahresabschlussprüfungen vor der Tür, so wie für die Schüler die letzten Klausuren des Schuljahres. Bald ist es an der Zeit, die fast drei Monate langen Sommerferien einzuläuten, und den Hof zu verlassen - doch davor gibt es noch ein weiteres Highlight: ein Sommerturnier auf dem Hof, wo Schüler, Auszubildende, Mitarbeiter und Lehrer zeigen können, was sie drauf haben! Es gibt Reitprüfungen in allen Disziplinen, es sind zahllose Reiter aus der Umgebung eingeladen worden - denn das Turnier dient auch gleichzeitig dem Werbezweck fürs kommende Schuljahr, und ein Tag der offenen Tür findet gleichzeitig statt.

Wir spielen den Samstag des dreitagigen "Wochenendes der offenen Tür" - Freitag hatte es eine Grillparty gegeben, und für den Sonntag haben die Hofbewohner mit ihren vierbeinigen Freunden einige Vorstellungen und kleine Shows vorbereitet, um zu zeigen, was sie am Workshopwochenende oder generell in ihrem Jahr auf der Ranch gelernt haben. Samstags finden die Turniere an sich statt, auf die sich alle freuen. Das Wetter spielt super mit, es ist kaum eine Wolke am Himmel zu sehen, und der späte Mai zeigt sich von seiner besten Seite. Um die Reitplätze und die Angebotsstände ist es voll, und es gibt unzählige interessante und vor allem kauffreudige Besucher! Wer wird das Turnier wie abschneiden, wer nimmt eine Schleife mit nach Hause? Wer bekommt es mit nervigen Touristen zu tun, wer mit einem ambitionierten Möchtegernreiter? Was passiert? Funktioniert alles? Oder geht es total in die Hose? Seid gespannt!


## 24. Mai 2014 ;; 10:00, Turnierbeginn
## sonnig, 24°C
## keine Begrenzung der bespielbaren Orte – allerdings wird in den einzelnen Plotposts angegeben, was wo stattfindet (z.B. beim Springplatz stehen nur die Springstarter, usw.)
## jede Turnierteilnahme wird in einem Post bespielt! Bitte schmückt auch die Vor- und Nachbereitung der Pferde nicht zu weit aus, sonst eskaliert es nur.
## jeder, der sich für einen Stand eingetragen hat, sollte auch seine Zeit daran "absitzen": dadurch sind die Postgruppen abgedeckt!
## wer sich noch für irgendeine Disziplin nachtragen möchte, meldet sich bitte kurz bei Katha oder Moon!
## Wer einen Besucher oder eine Besuchergruppe spielen möchte - für seine eigene Postinggruppe oder um eine andere zu ärgern -, meldet sich bitte bei den Admins für das NPC-Account-Passwort!
## Bitte bedenkt, dass die Erfüllung der Quests Pflicht ist!



© Horizon Ranch 2015
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horizonranch.forumieren.com
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 706
Anmeldedatum : 07.10.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Sa Apr 08, 2017 9:00 am

» Plot 10: das Sommerturnier
+ Tag der offenen Tür


## ZEITSPRUNG: es ist jetzt 11:30
## alle Charaktere haben sich bei den Ständen eingefunden, wofür sie eingetragen sind. Ausnahmen bilden die 11:30/12:00/12:30 Starter, die dürfen auch die Vorbereitung ihrer Pferde beschreiben.
## es wird jetzt mit dem M-Springen weitergehen und danach nur eine kurze Zeit für andere Posts geben, bevor es mit den Western-Disziplinen und dann mit der Vielseitigkeit weitergeht
## jede Turnierteilnahme wird in einem Post bespielt! Bitte schmückt auch die Vor- und Nachbereitung der Pferde nicht zu weit aus, sonst eskaliert es nur.
## ihr dürft jetzt gern neue Postinggruppen bilden, immerhin überspringen wir eine Stunde Zeit
## wer sich noch für irgendeine Disziplin nachtragen möchte, meldet sich bitte kurz beim Spielleitungsaccount!
## Wer einen Besucher oder eine Besuchergruppe spielen möchte - für seine eigene Postinggruppe oder um eine andere zu ärgern -, meldet sich bitte bei den Admins für das NPC-Account-Passwort!
## Bitte bedenkt, dass die Erfüllung der Quests Pflicht ist!



© Horizon Ranch 2015
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horizonranch.forumieren.com
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 706
Anmeldedatum : 07.10.13

BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   Mo Nov 20, 2017 5:51 pm

» Plot 11: Prom Night
Frühlingsgefühle inklusive


Die letzten Wochen waren chaotisch, geradezu die Hölle: nicht nur gab es viel emotionales Drama für die verschiedenen Bewohner der Ranch, nein; auch die Abschlussprüfungen standen an. Für die Auszubildenden hat sich das erste Lehrjahr dem Ende zugeneigt, für die Schüler das erste Schuljahr - für manche bedeutete das trotzdem, dass sie sich auf die Versetzungsprüfungen vorbereiten mussten. Das, zusammen mit allem anderen, was geschehen war, hat eine Menge Druck auf die Bewohner des Internats gepackt. Doch nun ist es vorbei, und ein letztes Abenteuer vor den langen Sommerferien steht an: der Abschlussball!

Am Mittag hat es in jeder Stufe Zeugnisse gegeben, für die Auszubildenden die Ergebnisse der Jahresabschlussprüfungen, und in den nächsten Tagen wird der Hof sich leeren, die meisten werden über die Ferien wegfahren - Schüler müssen den Hof verlassen, Auszubildende, Mitarbeiter und Lehrer haben die Chance, auf der Horizon Ranch zu bleiben. Als krönender Abschluss des goldenen ersten Jahres hat man sich was ganz besonderes überlegt: einen Abschlussball. Die Aula des Schulgebäudes hat man in ein glitzerndes Wunderland verwandelt, es gibt ein Buffett, genug Tische, damit jeder sitzen kann, und eine Tanzfläche, die ebenfalls groß genug für alle sein sollte. Im Park sind unzählige Lichterketten aufgehangen worden, um auch draußen für eine romantische Abschlussstimmung zu bringen. Alle Bewohner haben sich nach bestem Wissen und Gewissen aufgetakelt und freuen sich auf diesen letzten Abend.

## Freitag, 27. Juni 2014 ;; 20:00
## sonnig, perfekter Abend, 25°C
## bespielbare Orte: Aula, Park
## Holmes hat bereits seine Rede gehalten und den Ball feierlich eröffnet - ergo, alle Gäste befinden sich bereits in der Aula oder im von dort aus zugängigen Park: keiner kommt erst an!
## Bitte bedenkt, dass die Erfüllung der Quests Pflicht ist!



© Horizon Ranch 2015
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://horizonranch.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer 3.2.1   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer 3.2.1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Horizon Ranch ::  :: Internatsgebäude :: Auszubildendenzimmer-
Gehe zu:  

SISTERS: